#006: Twelve Years a Pokémon


Ist es moralisch Pokémon zu fangen und zu halten? Kann man sie essen? Handelt es sich dabei vielleicht sogar um Sklaverei? Wir tauchen ganz tief in das World-Building der japanischen Taschenmonster ein, und stellen Fragen, die euch schockieren werden. Wir stellen z.B. fest, dass sich das Pokémon Franchise mit grausamen Hahnenkämpfen vergleichen lässt und präsentieren die ein oder andere ziemlich kranke Fantheorie vor.

Moderation: Fred Hilke

Gäste:
Tobi – Postproduktionsmensch / Käseproduzent / Pokémon-Sklavenhalter
Richard – Fotograf & Ex-Filmkritiker / Ravioli-Liebhaber
Delio – Musiker / Schauspieler / Pokemon-Suchti