DIE STIMMEN HINTER DEN KACK & SACHGESCHICHTEN

FRED HILKE

Als Moderator der Show hält er den Sauhaufen zusammen und kippt bei Diskussionen gerne noch ein bisschen Benzin hinterher.

Seine Liebe zur Science-Fiction beschert ihm zwar ein enormes Wissen über Zukunftsthemen aber auch eine pathologische Phobie vor Grey-Aliens

Fred arbeitet als Webvideo-Produzent in der Gaming-Branche und als freier Moderator.

RICHARD OHME

Berliner Schnauze halt! Ob zynische Kommentare oder selbst erdachte Sprichworte, auf dieses Schandmaul ist immer Verlass.

Er hält den Rekord im Dauerlesen von Comics auf dem Klo und weiß einfach alles über Marvel, DC und Co. Er mag die bunten Bilder aber lieber als den öden Text.

Richard hat eine dunkle Vergangenheit als Filmkritiker und verdient seine Brötchen als Fotograf.

TOBI AENGENHEYSTER

Er kann sich wirklich sehr gut und gewählt ausdrücken, schafft es aber nur selten sich auf das Sprechtempo der Erdlinge zu drosseln.

Obwohl er als fast-Holländer mittlerweile zum Kult der heiligen Fritjes gehört, war er auf einem katholischen Internat und ist ein wandelndes Lexikon der nutzlosen Allgemeinbildung.

Tobi arbeitet als Cutter in der Werbefilm-Branche. Er spielt außerdem mit Fred in der Impro-Gruppe “Das Elbe vom Ei”.

 

 

 

ÜBER DIE SHOW

“Wenn aus scherzhaften Übertreibungen spannender Gedankenstoff wird.”
– DB-mobil, August 2018

Welche Naturgesetze herrschen in der Welt von Spongebob? Welche psychische Störung hat Darth Vader? Welche politischen Instanzen gibt es im Harry Potter Universum? Für Fred, Tobi und Richard sind das keine Banalitäten, sondern die großen Fragen der Menschheit.

Die Kack & Sachgeschichten sprechen über Filme, Serien, fiktive Welten und unterziehen diese einer knallharten Analyse. Die Show startete im Sommer 2016, entwickelte sich in enormem Tempo und genießt in der Podcast-Szene mittlerweile Kultstatus. Aktuell werden die Jungs jeden Monat über 200.000 mal gehört und haben sich eine loyale Fan-Gemeinde aufgebaut.

Was den Reiz der Show ausmacht ist der Mix aus Mist und Mehrwert, aus Blödsinn und echtem Wissen. Obwohl es bei “Kack & Sach” gerne mal um alberne Themen und deftige Sprüche geht, liefert die Show ebenfalls gut recherchierte Hintergründe und stellt interessante Fragen. Wer eine Folge gehört hat, der hat laut gelacht ist hinterher aber auch ein bisschen klüger.

Die Kack & Sachgeschichten erscheinen jeden Sonntag als Audio-Podcast. Hörer können sich die Folgen kostenlos über alle gängigen Podcast-Apps herunterladen und streamen. Eine Folge dauert im Schnitt 2 Stunden.

 

 

 

 

REFERENZEN & MEINUNGEN