Kackzilla – Die Ankündigung

Das ist die wahrscheinlich größte Fusion der deutschen Podcastgeschichte! Wir, die “Kack & Sachgeschichten” werden uns mit dem bekannten Podcast “Hoaxilla” vereinigen und eine neue gemeinsame Show starten. Der Titel dieses Podcasts ist “Kackzilla”.

Klartext: Die Kack & Sachgeschichten in ihrer jetzigen Form werden aufgelöst. Auch der Podcast “Hoaxilla”, wird in seiner jetzigen Form nicht mehr weiter existieren. Dafür entsteht eine völlig neue Show mit den bekannten Stimmen beider Kanäle. In welcher Form die Communities verschmelzen werden ist noch nicht klar, auch der Umgang mit unserem Premium Kanal auf Patreon ist noch nicht sicher. Bitte übt euch noch ein paar Tage in Geduld, wir werden noch diese Woche weitere Details bekannt geben.

Zu “Hoaxilla”: Der Podcast beschäftigt sich mit Verschwörungstheorien, Modernen Sagen (Urban Legends), Medien und Kultur aus Sicht der Skeptiker-Bewegung. Die beiden Protagonisten, das Ehepaar Alexander und Alexa haben beide einen wissenschaftlichen Hintergrund. Alexander ist Psychologe, Alexa ist Ethnologin und Autorin. “Hoaxilla” gilt als ein absolutes Urgestein und bekannte Größe der deutschen, wenn nicht sogar der europäischen Podcast-Szene.

Wir sind uns sicher, dass die Konzepte der beiden Shows exzellent zueinander passen und sich hier einige Synergien ergeben. Die “Kack & Sachgeschichten” sind bekannt für überdrehte, oft augenzwinkernde Analysen der Popkultur und des Nerdversums. “Hoaxilla” hingegen blickt auf seriöse aber doch unterhaltsame Weise hinter die Kulissen von realen Medienphänomenen. Zwei Herangehensweisen, die sich unserer Meinung nach fantastisch ergänzen werden.

Weitere News und Details zu dem Thema folgen in den nächsten Tagen.